WEBCounter by GOWEB

Tiffany

Seite -1- 2 -3- -4- -5- -6-

Diese faszinierenden Objekte aus Glas möchte ich gerne anderen Menschen näher bringen. Deshalb schreibe ich hier mal auf, wie es mir mit dem so fremden, harten Material ergangen ist und kann vielleicht dem einen oder anderen Tipps geben, wie man einfacher damit klar kommt.

Es ist am Anfang ratsam, Schneideübungen zu machen, damit man ein Gefühl für das Glas bekommt. Einfache, gerade Teile sollten es sein.

Um Glas zu schneiden, braucht man eine „federnde“ Unterlage. Ich habe mir immer viele Lagen Papier übereinander gelegt. So kann ich auch die oberste Lage immer leicht von Glassplittern befreien, die beim Schneiden anfallen.

Damit sind wir aber schon dabei, dass es wichtig ist, das richtige Werkzeug zu benutzen.

Zur Grundausstattung gehören:
- Glasschneider
- Kröselzange
- Glasbrechzange
- Glasfeile
- Kupferfolie
- Schere
- Andrückholz
- Lötzinn
-Flussmittel

Den Glasschneider muss man ausprobieren. Es gibt verschiedene Modelle. Ich habe auch erst einen ganz einfachen gekauft und als ich merkte, dass ich bei diesem Hobby bleiben wollte, kaufte ich mir einen, der mir besser in der Hand lag. Das ist aber Gefühlssache, die jeder für sich erfahren muss.

Mit der Glasbrechzange ist es genauso. Es gibt billige Modelle, die am Anfang auch ihre Arbeit tun, aber es gibt nur eine Superzange, die Silberschnitt. Damit kann man wunderbar Glas brechen. Die Anschaffung lohnt sich wirklich!

Die Arbeit mit der Glasfeile ist sehr mühsam, braucht viel Kraft und Zeit. Es ist natürlich einfacher, wenn man eine Glas-Schleifmaschine benutzt. Diese Maschinen sind nicht billig und man überlegt sich diese Anschaffung genau, aber das Schleifen geht schnell und ganz einfach. Der Schleifkopf muss hin und wieder ausgetauscht werden, je nachdem wie viel man schleift.

weiter...



Glasschneider mit auswechselbarem Schneidekopf, mein Lieblingsschneider

"Superzange" Silberschnitt

Mein "Werkzeug" zusammengestellt auf einer Holzplatte, die ich als Unterlage nehme. Darauf kann ich sowohl Glas schneiden als auch löten. Sie sieht darum auch sehr gebraucht aus.

RegiAlfer | info@regialfer.de